Schwimmbrille

Das praktische Utensil
Die Schwimmbrille ist für Sie als Freizeitschwimmer oder aber auch als ambitionierten Wettkämpfer neben dem Badeanzug oder der Badehose und der Badekappe das unerlässliche Hilfsmittel.

Größenverstellbar
Eine moderne Schwimmbrille besteht aus zwei Hartplastikschalen, die häufig mit Dichtungsringen aus Gummi oder aus Schaumstoff ausgestattet sind. Verbunden sind die lichtdurchlässigen Gläser mit einem Plastikstrang, der dazu dient die Brille dem Augenabstand eines Schwimmers variable anpassen zu können. Die dritte Komponente stellt das Gummiband dar. Mit Hilfe des Bandes kann die Brille dem Kopfumfang angepasst werden und dient dem uneingeschränkten Schwimmspaß im Becken.

Besticht durch ihr optisches Design
Mittlerweile gibt es eine sehr große Anzahl von Herstellern von Schwimmbrillen. Markenbrillen bestechen durch ihr individuelles Aussehen und ihrer Qualität. So gibt es Brillen die bunte oder auch verspiegelte Gläser besitzen oder Brillen die durch ihre sportliche und bestechende Form auffallen.

Fesche Brille können auch günstig sein
Gerade für den Freizeitsportler sind Schwimmbrillen auch im Niedrigpreissortiment zu finden. Allerdings müssen dann auch Abstriche bei der Qualität und dem Design hingenommen werden.

Keine Wasserspritzer mehr
Hinderliches Wasserspritzen in die Augen und damit verbundene Augenreizungen durch chlorhaltiges Wasser können Sie durch die Sportbrille leicht unterbinden.

Bessere Orientierung
Ein weiterer Vorteil der Nutzung einer Schwimmbrille ist die vereinfachte Orientierung durch die bessere Sicht unter Wasser. Sie wird durch eine Antibeschlag-Beschichtung gewährleistet.

Achtung beim Aufsetzen
Wichtig ist für Sie die richtige Technik beim aufsetzen einer Schwimmbrille. Sie müssen erst die Gläser auf die Augen setzen und dann das Gummiband hinter den Kopf ziehen. So kann das Abrutschen und Wegflutschen der Brille vorgebeugt werden.

Sachter Umgang erwünscht
Gerade die Gläser mit ihren Dichtungen benötigen einen vorsichtigen Umgang. Kratzer und Verunreinigungen setzen den Gläsern gerade von der Innenseite zu. Selbst ein Trockenreiben kann die Spezialschicht zerstören. Die Reinigung kann mit dem Abspülen durch Wasser erfolgen.